Wechsel im Vorstand

Niels Hasselmann legt nach 14 Jahren das Amt nieder - Neue Vorsitzende ist Gundel Granow
Innenstadt.

„Niels Hasselmann war mir stets eine kluge Hilfe und sorgte für einen realistischen Rahmen meiner Ideen“, sagt Marion Böhrk-Martin ein wenig wehmütig. Nach 14 Jahren wechselt der Vorstand des Fördervereins der Telefonseelsorge Lübeck, deren Leitung die Pastorin ist, zum ersten Mal in seiner langjährigen Geschichte. Im Sitzungssaal des Christlichen Vereins Junger Menschen findet nicht nur die öffentliche Neuwahl des Vorstands statt, sondern auch der Ausstand Niels Hasselmanns.
„Heute ist es für mich schon etwas Besonderes“, verrät Hasselmann, als er zum letzten Mal die Vorstandssitzung eröffnet. Eigentlich hätte er schon im letzten Jahr gehen wollen. „Ich habe mir vorgenommen, dass ich alle meine öffentlichen Ämter niederlege, wenn ich 80 Jahre alt bin“, so Hasselmann. Einmal verlängerte er seine Amtszeit noch, nun ist definitiv Schluss. „Es gibt gerade keine großen Probleme, es ist ein guter Zeitpunkt zu gehen“, findet er.

Hasselmanns Ausstand fällt vor allem Pastorin Marion Böhrk-Martin nicht leicht. Sie suchte vor über 14 Jahren Unterstützung bei der Gründung eines

Fördervereins für die Telefonseelsorge, deren Gelder einst knapp waren. „Und nur Niels Hasselmann wollte das Amt des Ersten Vorsitzenden übernehmen“, erinnert sie sich schmunzelnd zurück. Sie sei bis heute stolz darauf, den Alt-Propst für das Amt gewonnen zu haben: „Er ist humorvoll und weltoffen - es ist sein Verdienst, dass die Telefonseelsorge gut dasteht. Die 100 Ehrenamtler der Telefonseelsorge werden nicht nur ein Jahr lang ausgebildet, sondern erhalten auch Weiterbildungen ausgebildet, sondern erhalten auch Weiterbildungen und Seminare. Finanzielle Unterstützung leistet der Förderverein. „Wir organisieren aber auch Seminare und einmal jährlich ein großes Event“, erklärt Hasselmann.
Ganz verliert ihn der Förderverein natürlich nicht: „Selbstverständlich bleibe ich weiterhin Mitglied und möchte weiter verfolgen, was passiert“, so Hasselmann. Seine Nachfolge tritt nun Gundel Granow an. Die 62-Jährige wählte der Vorstand des Fördervereins der Telefonseelsorge Lübeck einstimmig zur Ersten Vorsitzenden. „Die Telefonseelsorge ist eine wichtige Arbeit, die unterstützt werden muss“, so die neue Vorsitzende.

 

Tomma Petersen


Von links nach rechts: Hartmut Jeske, 1. Vorsitzender Mitarbeiter-Ausschuss TelefonSeelsorge; Pastor Kurt Hämmerling, Kassenprüfer; Pastorin Marion Böhrk-Martin, Geschäftsführerin und Leiterin TelefonSeelsorge; Volker Navrath, Schatzmeister; Gundel Granow neue 1te Vorsitzende; Dr. Niels Hasselmann 1ter Vorsitzender a.D.; Marlies Lange, neue 2te Vorsitzende.


Hier finden Sie eine Liste der Gründungsmitglieder.

Der Vorstand

1. Vorsitzender: Gundel Granow
2. Vorsitzende: Marlies Lange
Schatzmeister: Volker Navrath
Geschäftsführerin: Marion Böhrk-Martin



Gründungsmitglieder

  • Prof. Dr. Hans Arnold (Universitätsklinikum Lübeck)
  • Cornelia Bärtels (Musik-Gestalttherapeutin (HP) appr. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Curtius-Klinik Malente)
  • Prof. Dr. med. Heinrich Bartels
  • Pastor Burkhard Beyer (Gefängnisseelsorge; Supervisor TS)
  • Pastorin Marion Böhrk-Martin
    (geschäftsführende Pastorin TelefonSeelsorge Lübeck)
  • Bruni Brandes (Vertrauensrat der TS)
  • Pastor em. Helmut Brauer
  • Dr. med. Andreas Broocks (Leitender Oberarzt des Universitätsklinikums Lübeck)
  • Jochen Brüggen (Firma H.u. J. Brüggen)
  • Prof. Dr. H. Dilling (Universitätsklinikum Lübeck)
  • Dr. Christian Dräger (Drägerwerk AG)
  • Holger Dürkop (Grafikdesigner)
  • Björn Engholm
  • Dr. Gustav Fölsch
  • Pastor Rainer Frank (Ehe- und Lebensberatung; Supervisor TS)
  • Dipl.-Psych. Gudrun Friedrich-Freisewinkel (Psychotherapeutin; Supervisorin TS)
  • Frank-Thomas Gaulin (Kunsthaus Lübeck)
  • Elisabeth Hämmerling (Schriftstellerin)
  • Pastor em. Kurt Hämmerling (Ausbilder und Supervisor TS)
  • Propst i. R. Dr. Niels Hasselmann
  • Prof. Dr. F. Hohagen (Direktor des Universitätsklinikums Lübeck)
  • Dr. med. Ingrid Jantschek (Psychotherapie; Syst. Familienmedizin und Familientherapie; Bereich Psychosomatik Uni-Klinik Lübeck)
  • Volker Kaske (Senator a.D.)
  • Pastor em. Friedrich Kieseritzky
  • Bischof i. R. Karl Ludwig Kohlwage
  • Propst Ralf Meister
  • Renate Menken
  • Stadtpräsident em. Peter Oertling
  • Birthe Schlegel (Personal- und Unternehmensentwicklung)
  • Propst Helmut Siepenkort
  • Oliver Soyka (leitender Arzt der Vorwerker Fachklinik für Kinder-
    und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie)
  • Bischöfin i.R. Bärbel Wartenberg-Potter
  • Pastorin Ursula Wegmann (Studienleiterin Pastoralkolleg Ratzeburg)
  • Dr. med. Peter B. Zunke (Nervenarzt, Psychotherapie – Psychoanalyse)